fbpx

Solar Direktinvestment: Wie der Trend zu einem erfolgreichen Deal wird

Solar Direktinvestment Summit Invest

WISSEN.

Solar Direktinvestment: Wie der Trend zu einem erfolgreichen Deal wird.

Solar Direktinvestment: Wie der Trend zu einem erfolgreichen Deal wird.

Nachhaltige Energien und damit auch Solarstrom liegen voll im Trend. Ein Solar Direktinvestment in Form des Kaufs einer Photovoltaikanlage bedeutet jedoch mehr als nur die Chance auf eine gute Rendite, die im Trend liegt.

Wie setze ich ein Solar Direktinvestment um?

Grundsätzlich bieten sich verschiedene Möglichkeiten eines Investments in den Wachstumsmarkt der nachhaltigen Energien und damit in grünen Strom. Wir gehen hier kurz auf die Möglichkeiten eines Direktinvestments ein. Direkt-investments sind Investitionen, bei dem der Investor direkt Eigentümer des Investitionsgutes wird.
Die Beteiligung an einem Fonds, der in Solarstrom investiert oder das Halten von Wertpapieren einer solchen Firma ist also kein Direktinvestment

Grundsätzlich bieten sich verschiedene Möglichkeiten eines Investments in den Wachstumsmarkt der nachhaltigen Energien und damit in grünen Strom. Wir gehen hier kurz auf die Möglichkeiten eines Direktinvestments ein. Direktinvestments sind Investitionen, bei dem der Investor direkt Eigentümer des Investitionsgutes wird.
Die Beteiligung an einem Fonds, der in Solarstrom investiert oder das Halten von Wertpapieren einer solchen Firma ist also kein Direktinvestment

Möglichkeit 1: Der private Kauf einer Anlage, welche auf deinem eigenen Dach platziert wird.

Diese Möglichkeit beschreibt eine meist kleinere Investition und hängt von der eigenen Fläche ab, die genutzt werden soll. Bei dem privaten Betrieb einer Solaranlage ist vor allem die Einsparung des eigenen Verbrauches im Haushalt Treiber für die Attraktivität. Die private Einspeisung des Stroms in das Netz erzielt nur geringere Erträge. Ursächlich dafür ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). 

Sie weist zudem, durch das begrenzte Platzangebot, keine wirkliche Skalier-barkeit auf und dient eher der Optimierung der privaten Energiekosten.

Möglichkeit 2: Der Kauf einer Anlage als gewerbliches Investment.

Alternativ und deutlich lukrativer lässt sich ein Solar Direktinvestment auch über eine eigene Firma gestalten. Das zuerst etwas aufwändig klingende Verfahren bietet bei genauerer Betrachtung und der Wahl eines erfahrenen Projektentwicklers ein Investment mit höchster Performance und lässt sich schlank gestalten.

Bei dieser Form des Direktinvestments lassen sich Freiflächen williger Verpächter nutzen, damit lässt sich aus dem ersten Investment schnell der Portfolioaufbau gestalten. Relevant ist hier, dass der Netzanschluss, die Grundfläche (in manchen Fällen das Dach) und die Verträge mit dem Flächenanbieter geprüft und gut gestaltet sind. Der Bau der Anlage sowie der Vertrieb des Stroms über die Börse sind ebenfalls wichtige Punkte.

Damit dieses Investment nicht zu einem Fulltime-Job wird, empfehlen wir, die Umsetzung über einen professionellen Projektentwickler vorzunehmen. Erstklassige Anbieter übernehmen dann von der Suche nach Flächen, der Vertragsgestaltung bis hin zum Bau und der Wartung der Anlage alle relevanten Schritte. Du trittst dann nur noch als Investor auf.

Welche Renditen kann ich erwarten, wo liegen die Risiken?

Direktinvestments bieten gleichermaßen hohe Chancen, aber auch komplexere Risiken. Beim Verkauf des eigenen Solarstroms seines Solar Direktinvestments an der Strombörse erzielt man erstklassige Renditen. Die aktuell starke Entwicklung der Strompreise auf der Börse sorgt dafür, dass aktuell hohe Renditen, deutlich über 10 % p.a., erzielt werden können. Langfristig betrachtet gehen wir aber auch auf diesem Markt von einer etwas gemäßigteren Rendite aus. Vorteilhaft sind hier aber Garantien für die Erlöse und damit die eigene Rendite. Sogenannte PPA-Verträge bei welchen die Abnahmepreise für den eigenen Strom über mehrere Jahre im Voraus festgelegt werden, sorgen für eigene Sicherheit in der Renditebetrachtung des Solar Direktinvestments.

Bewusst sollten einem jedoch auch die Risiken, welche in Verbindung mit einer solchen Investition stehen, bewusst sein. Bis auf den möglichen Projekt-entwickler, welcher für die Wartung über die Laufzeit, sowie den Stromvertrieb sorgt, liegt die Verantwortung und der mögliche Verwaltungsaufwand bei einem selber. Aus diesem Grund sollte in jedem Fall eine erstklassige Beratung genutzt werden.

Steuerlich höchst attraktiv

Beim Solar Direktinvestment ist zu beachten, dass nicht nur die Rendite ein interessanter Faktor ist: Auch die steuerliche Abzugsfähigkeit kann für Verdiener im Spitzensteuersatz erhebliche Steuererstattungen zur Folge haben. Entschei-dend ist, bei einem Investment nicht nur den reinen Kauf zu betrachten. Steuerliche Aspekte wie die Wahl der juristischen Persönlichkeit für den Kauf können große Vorteile bieten. Deshalb ist die Zusammenarbeit mit dem eigenen Steuerberater bei dem Tätigen von Direktinvestments von hoher Bedeutung. So kann beispielsweise bei einem Solar Direktinvestment direkt im Jahr der Investition 50% des Kaufpreises zu 100% steuerlich wirksam abgezogen werden.

Wie investieren wir mit unseren Mandanten?

Wir unterstützen unsere Mandanten mein sukzessiven Portfolioaufbau. Unser Ziel ist es somit, dem Kunden Investitionen mit einem erstklassigen Verhältnis von Rendite, Risiko und Managementaufwand zu bieten. Wir bieten über einen erfahrenen Projektentwickler ein innovatives Konzept an, in welchem nicht nur maximale Steuervorteile gesichert, sondern auch das Eigenkapital durch ein intelligentes Ratenkaufmodell also einem Fremdkapitalhebel geschont werden.

Möchtest du mehr über die Möglichkeiten eines Solar Direktinvestments für deinen persönlichen Fall erfahren? Sprich uns gerne an!

Weitere Beiträge für dich.

Investment in der Krise: Tipps für den Aufbau eines erfolgreichen Portfolios

Investment in der Krise: Tipps für den Portfolioaufbau

Die besonderen Bedingungen, die bei einem Investment in der Krise begegnen, erfordern besondere Aufmerksamkeit bei der Wahl der Anlage-klassen und der einzelnen Anlage.
Wir haben zusammengefasst, worauf man achten sollte, damit Du die großen Chancen wahrnehmen kannst, ohne ein zu hohes Risiko eingehen zu müssen.

Weiterlesen »
Summit Invest digitales Wealthmanagement

Die Story zur Website 2.0

Blog. Website 2.0 – Vorbereitet auf die nächste Stufe digitalen Vermögensmanagements „Warum nun schon die zweite Website nach nur einem Jahr Firmenbestehen?“ In den letzten

Weiterlesen »

Du möchtest mehr erfahren? Melde dich.