Tourismus als Chance

Tourismus als Chance für Investoren

Im Frühling beginnt man spätestens, sich mit dem Reiseziel für den Sommerurlaub zu beschäftigen. Die Frage, wohin es geht, ist sicher eine der Ersten und diese wird immer häufiger mit: „In Deutschland.“ beantwortet. 

Corona zeigte uns, dass ein Urlaub in Deutschland planbarer und unkomplizierter ist, als Reiseziele, welche andere gesetzliche Bestimmungen und auch örtliche Bedingungen mit sich bringen. Auch bei Betrachtung der ökologischen Folgen von Flugreisen wird der Urlaub im Inland immer wichtiger und interessanter.

In den letzten Jahren nahm deshalb der deutsche Inlandstourismus stetig zu. Die Übernachtungszahlen in Beherbergungsbetrieben stiegen allein in den Jahren von 2010 bis 2019 in Deutschland von 380 Millionen auf über 495 Millionen Nächte. Das entspricht einem Wachstum von rund 30 Prozent. (Quelle: Statistisches Bundesamt) 

Gästeübernachtungen in deutschen Beherbergungsbetrieben. Investment in Tourismus. Immobilieninvestment

Die Reisebeschränkungen während der Corona-Epidemie dämpfte in den letzten zwei Jahren diese Entwicklung natürlich, eine langfristig positive Entwicklung ist trotz dessen anzunehmen. 

Der Trend zu mehr Inlandstourismus bei uns ehemaligen „Reiseweltmeistern“ und dem damit steigenden Interesse an hochwertigen Urlaubszielen bietet langfristige Chancen auf lohnende Investments. 

Tourismusimmobilien als Kapitalanlage

Diese Chancen lassen sich mit den Vorteilen von Immobilien als Kapitalanlagen verbinden. Überdurchschnittliche Renditen, ein wachsender Markt und das in einem Investment, welches sich durch Geld von der Bank hebeln lässt, bieten traumhafte Aussichten.

Wie auch beim Investment in Bestandsimmobilien entscheiden persönliche Präferenzen über die Wahl des Investments. So stehen beispielsweise Möglichkeiten wie der Kauf einer selbst verwalteten Ferienwohnung, betreute Ferienappartements oder Einheiten in professionell betriebenen Hotel- und Ferienanlagen zur Wahl. 

Das Investment mit Emotion

Bei Investments in Immobilien stehen wir oft vor der Aufgabe, unseren Kunden den nüchternen Blick auf Immobilien „beizubringen“. Man sollte nicht nach seinen eigenen Traumvorstellungen kaufen, sondern pragmatisch den Markt und seine Potentiale erkennen und dementsprechend Wohnungen kaufen, die gut vermietbar sind. 

Ein Investment in eine touristische Immobilie kann hier schon deutlich mehr Emotion zulassen: Dieses Konzept, mit der Möglichkeit zur zeitweiligen eigenen Nutzung, bietet eine Kombination aus Rendite und Genuss. So kauft man sich mehr, als nur eine exzellente Geldanlage.

Fazit

Zukünftig bietet Summit Invest Einstiegschancen in diesen Wachstumsmarkt in Form erstklassiger Kapitalanlagen mit ausgezeichneten Betreibern. Unser Ziel ist, mit dieser Portfolioerweiterung, weiterhin Renditen weit über dem Marktdurchschnitt zu generieren und damit den Aufwand für unsere Anleger so gering wie möglich zu halten. Wir freuen uns auf deine Nachricht oder Anruf, wenn du nähere Informationen wünschst.